Die Commune lebt

Seit vielen Jahren schon laden die Solinger Kommunistinnen und Kommunisten Mitglieder, Freunde und Mitsteiter ein, bei einem Grilltreffen gemeinsam auf das vergangene Halbjahr zurückzublicken und für das Kommende Kraft zu schöpfen. Bei einem Grillabend mit Freunden lässt sich das trefflich machen. So geschehen auch diesen Sommer, am vergangenen Samstag. Es ist festzustellen: Das Sommergrillen im Naturfreundehaus erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Entsprechend war auch der Besuch. Alle Generationen waren vertreten; ebenso eine Gruppe der Partei DIE LINKE Solingen.

Der Sprecher der DKP Solingen stellte in seiner Begrüßung dar, vor welchen Problemen und Aufgaben die Linkskräfte in Solingen in den nächsten Wochen und Monaten stehen. Der Bogen reichte von der komplizierten internationalen Situation über die Landespolitik, die jetzt von einer CDU/FDP-Regierung dominiert wird und somit ein Rechtsruck darstellt, bis zu den bevorstehenden Haushaltsberatungen in der Stadt. Die sogenannte Schuldenbremse, die jetzt wirksam wird, führt zu weiteren drsstischen Einschnitten vor allem zu Lasten der arbeitenden Menschen in der Stadt, wie der Sprecher ausführte. Weiter: Der bevorstehende 25. Jahrestag des Brandanschlags sei eine gemeinsame Aufgabe der Solinger demokratischen und antirassistisch orientierten Öffentlichkeit, weit über die Linken hinaus. So müsse dieses Ereingnis, wie die antifaschistische und antirassistische Arbeit überhaupt, angegangen werden.

Abschließend erinnerte er an den 100. Jahrestag der Oktoberrevolution, das Ereignis, das in vielerlei Hinsicht welthistorisch war und ist, weil es bleibend vermittelt hat, dass ein Ausbruch aus dem Kapitalismus möglich ist. Dies auch unter den heutigen Bedingungen, wenn die geschichtlichen Erfahrungen u. a. der Oktoverrevolution mit den später gemachten Erkenntnissen verbunden werden und daraus gelernt wird. Die DKP Solingen wird im Oktober ein Treff zu dem Thema: „Die Große Sozialistische Oktoverrevolution und wir“ durchführen.

Follow or like us:

Grillen und mehr! Mit Freunden.

Auch in diesem Jahr werden wir zum Ausklang der Ferienzeit den Grill „anschmeißen“. Das wird sein am Samstag, den 12. August 18 Uhr im Naturfreundehaus Holzerbachtal. Wie immer ohne Programm, zusammensitzen, reden, was essen, trinken …

Wir bestellen im Naturfreundehaus wieder ein Buffet (Grillsachen, Salate, Brot usw.). Wer das nutzen will, muss sich anmelden bei (Monika 0212 59 00 04 oder Horst 0212 59 07 88). Bitte eine Woche vorher Bescheid geben. Zur Finanzierung geht wie immer der „Rote Socken“ rum. Damit wird dann das Essen usw. an das Naturfreundehaus bezahlt.

Es kann gerne zum Buffet auch was mitgebracht werden. Nur keine Getränke. Diese nehmen wir vom Haus.
Wir freuen uns auf Euch. Wer nur ein Stündchen dabei sein kann/will, ist natürlich auch willkommen.

Follow or like us: